ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Günter Kunert

Ein anderer K.


Komposition: Reiner Bredemeyer

Dramaturgie: Christa Vetter

Regie: Horst Liepach

Wenige Tage nach dem Freitod von Heinrich von Kleist erregt ein Nachruf in der Vossischen Zeitung das Mißfallen des Königs, der dadurch die allgemeine Sittlichkeit gefährdet sieht. Eine entsprechende Kabinettsorder löst eine Polizeiaktion aus, die auf den Nachweis des pathologischen Wahnsinns Kleist gerichtet ist. Aber die angestrengten Nachforschungen fördern das Gegenteil zu Tage: von Szene zu Szene wird der Schuldanteil dieser preußischen Gesellschaft am Tode des Dichters deutlicher und es erweist sich, daß nicht Kleist krank ist, sondern diese Gesellschaft.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Horst Schönemannder Erzähler
Jürgen HentschGrollhammer
Inge KellerMarie
Karin GregorekUlrike
Kurt BöweHitzig
Dieter MannVogel
Dieter WienFouqué
Jürgen HoltzPeguilhen
Ernst KahlerHardenberg
Dietrich KörnerGruner
Alexander LangKleist
Jutta HoffmannHenriette
Jürgen KluckertStimming
Carola BraunbockFrau Riebisch
Achim PetryRiebisch


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1976


Erstsendung: 26.08.1976 | 58'16


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: