ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Mark Twain

Der Mann, der Hadleyburg korrumpierte


Vorlage: Der Mann, der Hadleyburg korrumpierte (The Man That Corrupted Hadleyburg) (Erzählung)

Sprache der Vorlage: amerikanisch

Übersetzung: Ana Maria Brock

Bearbeitung (Wort): Wolfgang Beck

Komposition: Raimond Erbe

Dramaturgie: Ruth Hildebrandt

Regie: Wolfgang Brunecker

Die weithin gerühmte Redlichkeit der Hadleyburger ist anfällig, sobald es ums Geld geht. Die Honoratioren der Stadt sind bereit, sich einer guten Tat zu rühmen, die es nie gegeben hat, um an die 40.000 $ in Gold zu kommen, die ein Fremder für einen angeblichen Wohltäter gestiftet hat. In Wahrheit ist es ein gegen verlogene Selbstgerechtigkeit gerichteter Racheakt. Die Intrige gelingt jedoch nur bedingt: Am Ende profitiert ein skrupelloser Politiker, die einzigen relativ "Gerechten" gehen an ihr zugrunde. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Wolfgang BruneckerEdward Richards
Marga LegalMary Richards
Hans-Joachim HanischJack Halliday
Karl-Maria SteffensDer Fremde
Werner EhrlicherMr. Cox
Ursula GenhornMrs. Cox
Hans Bergermann
Wolfgang Sasse
Hans Teuscher
Hans Knötzsch
Gerd-Michael Henneberg
Hans-Ulrich Lauffer
Werner Kamenik
Harald Moszdorf


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1980


Erstsendung: 06.12.1980 | 54'39


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: