ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Heinar Kipphardt

In der Sache J. Robert Oppenheimer

Ein szenischer Bericht


Vorlage: In der Sache J. Robert Oppenheimer (Schauspiel)

Bearbeitung (Wort): Ulrich Griebel

Regie: Werner Grunow

USA, Washington D. C., April/Mai 1954. In einer Anhörung vor einem Sicherheitsausschuss der Atomenergiekommission werden der Atomphysiker Julius Robert Oppenheimer und verschiedene Zeugen vernommen, um zu klären, ob Oppenheimer weiterhin die "Sicherheitsgarantie" erteilt werden kann. In der Befragung werden die Entwicklung der Atombombe und der Wasserstoffbombe in dem 40er und 50er Jahren reflektiert.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Jürgen HentschJ. Robert Oppenheimer
Wilfried OrtmannGordon Gray
Günter NaumannWard von Evans
Dietrich KörnerRoger Robb
Dieter MannC. A. Rolander
Hans TeuscherLloyd K. Garrison
Dieter WienHerbert S. Marks
Walter NiklausBorris T. Pash
Ezard HaussmannJohn Lansdale
Horst SchönemannEdward Teller
Christoph EngelHans Bethe
Horst HiemerIsadore Isaac Rabi
Joachim Tomaschewsky
Lothar Förster
Hans-Joachim Thieme


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1982


Erstsendung: 01.08.1982 | 94'41


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: