ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Stefan Schütz

Majakowski


Bearbeitung (Wort): Walter Adler

Regie: Walter Adler

In diesem Stück über Majakowski, den Poeten der russischen Revolution, der vor 50 Jahren sich das Leben nahm, wird dessen innere Zerrissenheit angesichts der Entwicklung der nachrevolutionären Ereignisse anschaulich und konkret in zwei Majakowskis gegeneinander gesetzt: ein gefügiger, parteilicher Majakowski und ein aufsässiger, sich mit fragwürdigen Entwicklungen nicht abfinden wollender Dichter Majakowski. Daß dabei keiner ohne den anderen auskommen kann und will, verleiht dem Stück eine subtile dialektische Spannung.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Dieter LaserMajakowski
Hans-Jörg Assmann1. Rotarmist + ein Trotzkist
Hans Schulze2. Rotarmist + der sich Sonnende
Harald GiecheFlüchtender
Harry KalenbergKommandeur + Bote
Hannelore HogerBrick
Wolfgang Höper1. Herr
Wolfgang Hinze2. Herr
Ernst JacobiSchdanow
Dieter BorscheSutyrin
Hans-Karl FriedrichProkow + Andrejew
Alwin Michael RuefferMirin
Karl-Maria SchleyPuschkus
Friedrich von BülowLetkowski
Günther SauerSchukow + Martyschkin
Walter HilsbecherObschenkow
Charles Wirths1. Beamter + 1. Inspektor
Ludwig Thiesen2. Beamter + 2. Inspektor
Klaus Barner3. Beamter
Walter Kreye4. Beamter
Hans-Peter Bögel5. Beamter
Fritz BachschmidtPförtner


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1980


Erstsendung: 10.04.1980 | 78'50


Darstellung: