ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Walter Wippersberg

Trennung oder Ein Anfang von etwas


Regie: Horst H. Vollmer

Marianne hat sich von ihrem Mann getrennt. Gleichwohl liebt sie ihn noch. Aber sie will sich endlich in ihrem Beruf verwirklichen, was er ihr verwehrte. Beider Sohn Werner ist jetzt 16 Jahre alt und kann sich ganz gut selbst helfen. Am wenigsten gelingt dies dem verlassenen Ehemann. Der führt mit Werner provisorisch eine chaotische Männerwirtschaft. Er kann sich von den überkommenen Vorstellungen über die Rollen der Geschlechter nicht lösen, Vom Verstand her ist er durchaus einsichtig. Aber seine Vorurteile sitzen zu tief; zu fest sind die alten Verhaltensweisen eingeübt. - Könnte es weiterhelfen, wenn die Partner lernten, an den anderen weniger festgeprägte Erwartungen zu knüpfen? Wenn sie lebendige Gegenwart nicht ständig mit Zukunft belasteten?

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Michael ThomasDer Mann
Nicole HeestersDie Frau
Jochen SchröderDer Sohn
Änne NauDie Mutter
Loni von FriedlDie Freundin
Anfried KrämerDer Freund
Nina DanzeisenDas Mädchen


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen 1980


Erstsendung: 11.07.1980 | 68'25


Darstellung: