ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Pirkko Jaakola

Des Träumers Abendmahl


Übersetzung: Josef Braun


Regie: Oswald Döpke

Die Autorin schildert Traumvisionen, deren Grundthema die Angst ist: Angst vor der Unheimlichkeit, Fragwürdigkeit und Unsicherheit der Welt, in der sich unser Leben abspielt, vor einer großen Katastrophe, die vieles oder alles vernichten könnte. Die überall spürbare Skurrilität der Sprache und der Vorgänge stellt jedoch diese Angst in Frage, indem sie ihre latente Komik deutlich macht, wenn sie zur dauernden Plage, zum finsteren Begleiter des gesamten Daseins wird. Aus dem oft bewußt naiven Wechselspiel von Katastrophenfurcht und Selbstironie bezieht der Text seine Wirkung.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Stefan WiggerPastor Watkins
Martin HirtheFarmer Matsson
Hans Dieter ZeidlerPräsidentschaftskandidat Metsek
Hildegard SchmahlMörderin
Robert DietlGefangener
Maria KörberNonne
Jürgen ThormannAugenzeuge
Friedrich W. Bauschulte
Rolf Schult
Margot Leonard
Ilse Steppat


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1970


Erstsendung: 06.07.1970 | 61'15


Darstellung: