ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kurzhörspiel



Gerd Elmar König

Achsenbruch


Dramaturgie: Christoph Singelnstein

Regie: Barbara Plensat

Amanda und Finzel arbeiten in einem Tagebau für Braunkohlen. Auf dem Weg zur Arbeit geraten sie unversehens in ihre alte Kneipe, die mittlerweile geschlossen ist und demnächst dem Tagebau weichen soll. Erinnerungen werden wach: An Freunde, an Kollegen, an Orte, die es längst nicht mehr gibt. Für Amanda ist ihre schwere Arbeit Inspiration für Träume von fernen Ländern, was Finzel - abgestumpft durch den Genuss des Alkohol-Deputats, nicht recht nachvollziehen kann. Auch versteht er nicht, dass Amanda auf seinen Vorschlag, eine einfacherer Arbeit in der Verwaltung anzunehmen, zurückhaltend reagiert.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Jutta WachowiakAmanda
Hilmar EichhornFinzel
Jürgen WoltersBusfahrer


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1989


Erstsendung: 08.05.1989 | 14'23


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


AUSZEICHNUNGEN

1. Preis im Kurzhörspiel-Wettbewerb "Kennwort: Momentaufnahme" (1988)


Darstellung: