ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Waldtraut Lewin

Der goldene Regen


Komposition: Lutz Glandien

Dramaturgie: Heide Böwe

Regie: Barbara Plensat

Auf einem See schwimmt ein Zuber, in dem eine Frau mit einem Kind sitzt. Sie sagt, sie seien ausgesetzt worden und will nicht gerettet werden. Trotz dem wird sie und ihr Kind geborgen, das Kind von der Mutter getrennt, die Frau peinlich befragt: Sie, so glaubte ihr Volk, habe den Gold-Regen angelockt, in dessen Folge das Gemeinwesen und Kultur ihres Volkes zerstört wurden. Als es nach dem Versiegen des zerstörerischen Niederschlags nicht gelang, ihn mit Hilfe der Frau wieder anzuregen, wurde sie von ihrem Volk verstoßen. Nun prophezeit sie für ihre Retter ein ähnliches Schicksal, doch wird ihr angesichts des wertvollen Niederschlags kein Gehör geschenkt.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Heidemarie SchneiderFrau
Christine Glogersanfte Stimme
Axel Werner
Horst Lebinsky
Michael Gerber
Gerald Schaale
Doris Abeßer
Gabriele Zion
Erika Grajena

Musiker: Lutz Glandien (Computer; Elektronik)

 


 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1990


Erstsendung: 12.08.1990 | 47'21


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: