ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kurzhörspiel


Auf die Bühne, Kollege


Joachim Witte

Folge 2: Viktoria


Dramaturgie: Dorothea Sponholz

Regie: Joachim Witte

Die erste Probe des Ensembles mit Christoph Rau. Vorerst mit 5 Mitgliedern, denn Sabine - ein langjähriges Mitglied des Arbeitertheaters, von Beruf Friseurin - hat ihre Kundin Carola, eine geschiedene Frau, mitgebracht. Es werden Einakter von Tschechow geprobt, das heißt, die Proben werden unentwegt gestört, und es kommt zu einem Streit zwischen Rau und der Raumpflegerin Viktoria Plötz. Sie muss den Kultursaal für den nächsten Tag, für eine Bestarbeiterkonferenz säubern und herrichten. Man kommt zu einem Kompromiss: Viktoria nimmt im Parkett Platz, um sich die Probe anzusehen, die Mitglieder des Arbeitertheaters werden nach der Probe helfen, den Raum herzurichten. Als während der Probe auf der Bühne eine ältere Dame fehlt, bittet Rau Viktoria, die Rolle zu lesen. Sie tut das widerstrebend, aber mit soviel Talent und Urwüchsigkeit, dass alle sie bitten, Mitglied des Arbeitertheaters zu werden. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Peter ReusseRau
Werner SenftlebenZander
Gisela BüttnerBettina
Ulrich VoßSchorsch
Klaus BambergBelmondo
Ingrid SchwienkeSabine
Hanna RiegerViktoria
Walter PlatheAndy
Sonja StokowyCarola
Erika GrajenaFr. Schulze-Deckert


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1982


Erstsendung: 02.10.1982 | 28'33


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: