ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Rudolf Herfurtner

Ester und der König von Persien


Vorlage: Ester und der König von Persien (Theaterstück)

Regie: Claudia Johanna Leist

Persien vor 2.500 Jahren. Der König Artaxerxes sucht eine neue Königin. Unter den Kandidatinnen ist auch Ester, ein einfaches jüdisches Mädchen, die Tochter des obersten Torwächters Mordechai. Und natürlich wird sie aus allen Schönen des Reiches zur neuen Königin erkoren. Fern von ihrem Elternhaus verschweigt Ester aber, dass sie Jüdin ist, und genießt zunächst das herrliche Leben im Palast des Königs. Doch es kommt anders, als sie denkt ... Der rachsüchtige Großwesir Haman schmiedet einen hinterhältigen Plan zur Vernichtung des jüdischen Volkes und spielt ein böses Spiel mit dem ahnungslosen König. Ester steht vor einer folgenschweren Entscheidung: Verleugnet sie ihre Herkunft und ihren Glauben weiterhin oder offenbart sie ihr Geheimnis, um ihr Volk zu retten? Das eine bedeutet Verrat, das andere große Gefahr für ihr eigenes Leben. So oder so, der Traum des kleinen Mädchens vom Prinzessinsein ist mit einem Mal ausgeträumt. Ester muss erwachsen werden ...

Rudolf Herfurtner, geboren 1947, lebt als freier Autor in München. Seit 1973 veröffentlichte er viele Theaterstücke, Romane und Hörspiele für Kinder und Jugendliche. Unter anderem realisierte der WDR Hörspiele nach seinen Motzarella-Geschichten. Hierfür erhielt Herfurtner 1993 den "Terre des Hommes"-Kinderhörspielpreis. Nach "Joseph und seine Schwester" und "Sinas Sänger" hat der Autor mit "Ester und der König von Persien" eine weitere spannende Episode aus dem unerschöpflichen Geschichtenschatz der Bibel fürs Hörspiel bearbeitet.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Christian BrücknerHoputek
Mara BergmannEster
Bernt HahnMordechai, ihr Vater
Ulrike KrumbiegelRachel
Michael TregorArtaxerxes
Christian RedlHaman
Thomas AnzenhoferTeresch
Kornelia BojeAmma
Camilla RenschkeSemiramis
Markus KieferSoldat
Oliver KaussWache 1
Florian SeigerschmidtWache 2


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2004


Erstsendung: 01.11.2004 | 54'37


CD-Edition: Der HörVerlag 2006


Darstellung: