ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Mundarthörspiel, Kriminalhörspiel



Martin Schleker

Die Post im Dorf lasse!


Sprache des Hörspiels: schwäbisch


Technische Realisierung: Herbert Teschner

Regieassistenz: Bettina Dapp


Regie: Helga Siegle

Auf den ländlichen Postämtern werden immer mehr Stellen wegrationalisiert, die Arbeit muss aber natürlich trotzdem gemacht werden. Zum Beispiel von dem Studenten Kurt. In Wiesenwaldstetten fühlt er sich dann auch schnell heimisch. Das liegt zum einen an seiner geschwätzigen und neugierigen Kollegin Lore, zum anderen aber hat er sich beim Postaustragen in das Resle verguckt. Deren Eltern ist das leider gar nicht recht. Eines Nachts wird Lore überfallen und ausgeraubt. Der Verdacht fällt sofort auf Kurt, denn der scheint kein stichhaltiges Alibi zu haben ...

Martin Schleker, geboren 1935 in Hayingen, studierte Musik, Theatergeschichte und Schauspiel. Er hatte Engagements an verschiedenen Theatern und war Chef des Naturtheaters Hayingen. Er ist Autor zahlreicher Theaterstücke, Hörspiele und Texte für den Hörfunk.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Kathrin Hildebrand
Bernd Gnann
Jörg Adae
Julia Nehmitz
Volker Jeck
Reinhold Ohngemach
Christian Sunkel
Marius Marx
Frank Stöckle
Udo Zepezauer
Carola Schwelin


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk 2005

Erstsendung: 05.03.2005 | 41'27


Darstellung: