ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Dokumentarhörspiel



Axel Plogstedt

Der feige Soldat


Regie: Otto Düben

Axel Plogstedt schrieb sein dokumentarisches Hörspiel nach den Ermittlungsunterlagen eines Militärprozesses. Von den 40000 Deserteuren der US-Army während des Zweiten Weltkrieges kamen 3000 vor ein Kriegsgericht, 1000 Todesurteile wurden ausgesprochen, ein einziges wurde vollstreckt; das Opfer hieß Edward Donald Slovik. Im Juli 1953 wurde vom Pentagon das Material über den "Rechtsfall der Vereinigten Staaten von Amerika gegen den Schützen Slovik" freigegeben. Aus Zitaten dieser Ermittlungsprotokolle und erfundenen Interviews setzt der Autor die Lebensgeschichte dieses Mannes zusammen, von dem seine Witwe sagte: "Wenn sowas in 100 Jahren einem von 1000 passieren mußte, dann war dieser eine Eddie Slovik. Er war der unglückste arme Kerl von der Welt."

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Heiner SchmidtDer Chronist
Hans-Peter HallwachsEddie D. Slovik
Hildegard SchmahlAntoinette Slovik
Irene MarholdMargaret Slovik
Günther SauerHarry Dimmick
Heinz MoogBrigadegeneral McNeil
Dieter BorscheOberst Williams
Fred C. SiebeckOberst Sommer
Rudolf Jürgen BartschMajor Bertolet
Siegfried WoitinasMajor Fellmann
Werner SchwuchowHauptmann Grotte
Ernst JacobiSchütze Tankey
Wolfgang HöperSchütze Morrison
Hans-Peter BögelSchütze Thompson
Jutta Villinger
Helm Bindseil
Michael Boder
Waldemar Dannenhaus
Wilfried Elste
Eberhard Feik
Hana Groth
Kurt Haars
Gottfried John
Walter Jüngt
Walter Thurau
Wolfgang Wendt
Charles Wirths


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1971


Erstsendung: 19.12.1971 | 45'40


Darstellung: