ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel, Kurzhörspiel



Stephan Göritz

Kein Schwein gehabt


Dramaturgie: Torsten Enders

Regie: Uwe Haacke

Der Kleinbauer Paul Petain stirbt im Schweinestall, der zu seinem Hof gehört. Erschlagen findet ihn ein Angehöriger seiner Familie auf. Inspektor Dupent, der mit seinem Assistenten die Ermittlungen aufnimmt, stößt auf unterschiedlichste Motive und Verdachtsmomente, die bei diesem Fall eine Rolle spielen könnten. Dabei ist Petains desolate Ehe ebenso von Interesse, wie die komplizierte wirtschaftliche Situation, in der sich der Hof befindet. Die Spur führt schließlich zu dem Veterinärmediziner Doktor Mabeuf, von dem Petain das gesetzlich nicht zugelassene Beruhigungsmittel STREBNIL kaufte, um Transportverluste bei Schlachtvieh so gering wie möglich zu halten... (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Horst LampeInspektor Duteil
Jan Josef LiefersClaude
Gabriele ZionMireille
Gerald SchaaleJacques
Brigitte KrauseMadame Roche
Werner DisselKnokke
Helmut Müller-LankowDr. Mabeuf
Marga LegalMadame Argonit


 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1988


Erstsendung: 28.10.1988 | 29'45


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: