ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Erich Kästner

Der 35. Mai


Vorlage: Der 35. Mai oder Konrad reitet in die Südsee (Roman)

Bearbeitung (Wort): Scarlett Kleint, Alfred Roesler

Komposition: Hermann Naehring

Dramaturgie: Christina Schumann

Regie: Maritta Hübner

Konrad kann gut rechnen. Allen Schülern, die gut rechnen können, so sagt der Lehrer, fehle Fantasie, deshalb müssen sie einen Aufsatz über die Südsee schreiben. Zum Glück hat Konrad einen unternehmungslustigen Onkel! Mit ihm und einem Zirkuspferd reitet Konrad durch die fehlende Rückwand eines alten Schrankes in die Südsee. Der Weg ist weit und reich an aufregenden Abenteuern. An einem 35. Mai ist eben alles möglich! (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ilja SchierbaumKonrad
Michaela KasparBeamte
Sylvana SiegsmundPetersilie
Wolfgang DehlerRingelhut
Martin SeifertKaballo
Werner KamenikPortier
Lothar TarelkinSeidelbast
Michael SchernthanerAutomat


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1988


Erstsendung: 22.05.1988 | 47'44


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: