ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Waldemar Bonsels

Die Biene Maja (1)


Vorlage: Die Biene Maja (Roman)

Bearbeitung (Wort): Irmelin Diezel, Silvia Schulz

Komposition: Uwe Hilprecht

Dramaturgie: Silvia Schulz

Technische Realisierung: Jürgen Meinel; Alexander Brennecke

Regieassistenz: Irene Fischer


Regie: Werner Grunow

An einem schönen Juni-Tag schlüpft eine junge Biene in die Welt. "Willkommen im Leben" begrüßt sie ihre Erzieherin, "dich wollen wir Linda nennen". Doch die neue Bewohnerin des Bienenstockes scheint eine Ausnahmenatur zu sein. Sie will Maja heißen, die vielen Bienenpflichten verstören sie, ihre Sehnsucht nach der Sonne wächst. Schon am nächsten Morgen verlässt sie den sicheren Stock, fliegt in das Leben draußen. Ein Hörspiel in drei Teilen, nach dem bekannten Kinderbuch von Waldemar Bonsels (21.02.1880 - 31.07.1952), das mehr als die Insektenwelt meint. Für Hörer jeden Alters und jeder Lebensart. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Simone von ZglinickiBiene Maja
Jutta WachowiakKassandra
Joachim KapsRobert
Johanna SchallPuck
Ulrich VoßHans-Christoph
Angelika WallerSchnuck
Ingrid BarkmannBiene
Gerd GrasseErzähler

Musiker: N. N. (Cembalo), N. N. (Flöte), N. N. (Klavier), N. N. (Viola), N. N. (Bassklarinette)

 


 


Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Funkhaus Berlin 1991

Erstsendung: 11.05.1991 | 29'20


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: