ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Daniel Kehlmann

Die Vermessung der Welt (1. Teil)


Vorlage: Die Vermessung der Welt (Roman)

Bearbeitung (Wort): Alexander Schuhmacher

Komposition: Claudio Puntin

Redaktion: Norbert Schaeffer

Technische Realisierung: Gerd-Ulrich Poggensee; Christian Alpen

Regieassistenz: Katrin Albinus


Regie: Alexander Schuhmacher

Im Jahre 1799 begibt sich Alexander von Humboldt (1769-1859) zusammen mit seinem Gefährten Aimé Bonpland auf eine fünfjährige Forschungsreise nach Mittel- und Südamerika. Mit Hilfe von Sextant, Quadrant, Teleskop, Thermo-, Baro-, Aero-, Hygro- und Cyanometer will er die unbekannte Welt vermessen. Er sammelt Pflanzen, Tiere, exotische Leichen, zählt die Läuse auf den Köpfen Einheimischer, erforscht Vulkane, entdeckt die Verbindung zwischen Orinoko und Amazonas, besteigt den Chimborazo und wird in Washington von Thomas Jefferson, Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, empfangen. Der Mathematiker, Astronom, Geodät und Physiker Carl Friedrich Gauß (1777-1855) bleibt zu Hause. In seinem Zimmer beobachtet er Planeten, denkt und rechnet und weist ganz nebenbei nach, dass Kant bei seinen Ausführungen zu Raum und Zeit geschludert hat. Im September 1828 ist Gauß gezwungen, zum erstenmal seit Jahren seine Heimatstadt Göttingen zu verlassen, um am Deutschen Naturforscherkongress in Berlin teilzunehmen. Er soll dort Alexander von Humboldt treffen. So kreuzen sich die Lebenswege zweier Genies, die beide die Welt vermessen haben - jeder auf seine Weise: der eine empirisch, der andere kraft seiner Ratio.

Daniel Kehlmann wurde 1975 in München geboren. Für seine Romane, die inzwischen weltweit in mehr als ein Dutzend Sprachen übersetzt wurden, und seine Erzählungen erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, u.a. den Candide-Preis 2005, den Heimito-von-Doderer-Preis 2006 sowie den Heinrich-von-Kleist-Preis 2006. Kehlmann lebt in Wien.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Jens WawrczeckBonpland
Patrick GüldenbergEugen
Michael RotschopfHumboldt
Udo SchenkGauß
Alexander GeringasDaguerre
Rolf BeckerKapitän 1
Stephan SchadBüttner
Lutz HerkenrathZimmermann
Werner RehmHerzog von Braunschweig
Marco AlbrechtPilatre
Sandra BorgmannInès
Jörg PetzoldJulio
Hans LöwGabriel
Nina WenigerJohanna
Hedi KriegeskotteMutter Humboldt/Minna
Victoria TrauttmansdorffGauß' Mutter
Max SchwarzHumboldt als Kind
Anton WenigerGauß als Kind
Konstantin GraudusPolizist 1
Marie LeuenbergerErste Dirne
Nadja KruseZweite Dirne
Alexander SchuhmacherFührer/Bote
Dietmar MuesDiener Kants
Traugott BuhreKant
Hartmut SchoriesCurare-Meister
Philipp BaltusGendarm
Felix KramerRevolutionär
Christoph BantzerGoethe
Achim BuchKunth
Woody MuesDer Ältere, Kind
Stephan SchwartzPastor
Wolf-Dietrich SprengerGauß' Vater
Hannes HellmannUrquijo
Johanna GriebellVolk, etc.
Isabell GiebelerVolk, etc.
Theresa RoseVolk, etc.
Betty FreudenbergVolk, etc.
Hendrik HeutmannVolk, etc.
Gabriel Rodriguez-SilveroVolk, etc.
Birger FrehseVolk, etc.
Johannes FastVolk, etc.

Musiker: Insa Rudolph (Singstimme), Samuel Rohrer (Schlagzeug; Spielzeuginstrument), Kim Efert (Gitarre; Spielzeuginstrument), Flavio Puntin (Flöten), Claudio Puntin (Spielzeuginstrument; Klarinette)

 


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 2007

Erstsendung: 12.12.2007 | 83'02


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Deutsche Grammophon 2007


REZENSIONEN

  • Norbert Schachtsiek-Freitag: Funk-Korrespondenz. Nr. 51/52. 21.12.2007. S. 34f.

Darstellung: