ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel


Papa holt mich nach Deutschland


Georg Wieghaus

Papa holt mich nach Deutschland (3. Folge: Dilek aus Istanbul)


Regie: Claudia Johanna Leist

Als sie an Kinderlähmung erkrankte, war sie eineinhalb, und als der Vater nach Deutschland ging, fünf. Dilek und ihr Bruder blieben mit der Mutter im Haus der Großeltern, mitten in der Altstadt von Istanbul. Das Haus hatte ein Flachdach mit einer Schaukel darauf. Und weil es im Hof ein Freilichtkino gab, konnte die Kleine dort oben, wenn es Abend geworden war, Filme anschauen. Sie saß auf der Schaukel und starrte auf die gegenüberliegende Hauswand. Das war im Sommer 1969. Dilek erinnert sich, wie traurig sie damals war. Sie hatte nichts essen wollen und immer wieder nach dem Vater gefragt. Die Mutter versuchte, sie zu trösten: der Vater werde bald kommen, sie nach Deutschland holen und ihr eine Puppe mit langen blonden Haaren schenken; und dann würde sie dort von den besten Ärzten untersucht, um bald wieder richtig laufen zu können. Ein halbes Jahr später kam ein Brief mit den Tickets für den Flug. Er selber habe nicht kommen können, schrieb der Vater, und dass er sich als Mitbringsel ein Foto von Frau und Kindern wünsche. Also machten sie sich fein und gingen zum Fotografen. Die Mutter hatte ihr bestes Kopftuch umgebunden. Es war das letzte Mal, dass Dilek es an ihr sah. Anfang April 1970, an einem grauen regnerischen Tag, landete ihr Flugzeug auf dem Düsseldorfer Flughafen ...

Georg Wieghaus war Lehrer, Museumspädagoge und Verlagsleiter. Er lebt und arbeitet als freier Autor und Filmemacher in Köln. Für den WDR hat er zahlreiche Hörspiele geschrieben. Er und Claudia Johanna Leist erhielten für die Hörspielreihe "Nie wieder!" den "Deutschen Hörbuchpreis 2004".

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Berfin YildirimDilek
Baran DindarFikret
Arzu ErmenDileks Mutter
Serdar SomuncuDileks Vater
Haydar ZorluOnkel
Thomas FritschErzähler
Claude De DemoStewardess
Gisela KeinerMagda Luft
Therese DürrenbergerNonne 1
Thessy KuhlsNonne 2
Peter NottmeierPolizist
Johanna BurgMädchen
Luca KämmerJunge
Gregor HöppnerLehrer
Seda PedükTürk. Kind 1
Berfin OrmanTürk. Kind 2
Philipp FuchsKind 1
Isabell GrafKind 2
Nina HasslerKind 3
Louis MawrathKind 4
Leon StilleKind 5
Caroline PraguaKind 6


Berfin Yildirim in der Rolle von Dilek und Serdar Somuncu als ihr Vater | © WDR/Sibylle Anneck

Berfin Yildirim in der Rolle von Dilek und Serdar Somuncu als ihr Vater | © WDR/Sibylle Anneck

Berfin Yildirim in der Rolle von Dilek und Serdar Somuncu als ihr Vater | © WDR/Sibylle Anneck
Berfin Yildirim spricht die Rolle der kleinen Dilek. | © WDR/Sibylle Anneck

Berfin Yildirim spricht die Rolle der kleinen Dilek.
© WDR/Sibylle AnneckBerfin Yildirim spricht die Rolle der kleinen Dilek.
© WDR/Sibylle Anneck



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2006


Erstsendung: 24.09.2006 | 36'43


Darstellung: