ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Eberhard Kreissig

Das Teufelshorn


Dramaturgie: Ulla Seher

Regie: Detlef Kurzweg

"Der Schriftsteller, der nicht zulassen will, dass die Menschheit in einen neuen Krieg getrieben wird", mahnt Simjonow, "muss immer daran erinnern, was Krieg bedeutet." Diese Mahnung nicht zu vergessen richtet sich an Freund und Feind. Sie ist Warnung an jene, die noch immer den Krieg ins politische Kalkül ziehen. Am Beispiel des Kampfes um einen Brückenkopf soll gezeigt werden, dass Mitglieder einer Gesellschaft, die ein wirkliches Heimatland zu verteidigen haben, mit einer Ausdauer, mit einer Begeisterung, mit einer Tapferkeit kämpfen, vor der "die maschinenmäßige Geschultheit einer modernen Armee wie Spreu auseinanderfliegen muss." (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Helmut SchellhardtKommandant
Klaus ManchenBootsmann
Friedo SolterOberst
Hans TeuscherLeutnant
Edwin MarianSoldat
Martin FlörchingerWassili Petrowitsch
Ernst MeinckeAufklärer
Kurt Julius GoldsteinAufklärer
Jürgen JuhnkeAufklärer
Ingolf GorgesAufklärer


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1975


Erstsendung: 24.09.1975 | 37'03


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: