ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Peter Hacks

Armer Ritter


Vorlage: Armer Ritter (Schauspiel)

Komposition: Reiner Bredemeyer

Dramaturgie: Irmelin Diezel

Regie: Norbert Speer

Peter Hacks erzählt in seinem vielgespielten Kinderstück von einem jungen Ritter, der arglos und arbeitsam auf seiner sehr verfallenen Burg haust und alle Schuld für seine misslichen Verhältnisse bei sich selbst sucht. Da ergibt sich eines Tages die Gelegenheit zum Drachentöten. Armer Ritter erledigt das Vieh in aller Bescheidenheit, wobei ihm die intriganten Ritter Gurlewanz und Firlefanz höflich den Vortritt lassen. Auch bei der Hochzeit mit der Rosenprinzessin stehen sie großzügig zurück, denn die Schöne ist über und über mit Rosen und Dornen bestückt - ihre Liebe tötet. Armer Ritter jedoch liebt sie zu sehr, um an ihr zu sterben: Er sagt Nein zu allen ihren Zärtlichkeiten und bei jedem Nein verliert die Prinzessin eine Rose plus Dorne. Am Ende können die Verliebten sich ungefährdet in die Arme sinken. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Henry HübchenArmer Ritter
Hermann BeyerKaspar
Eberhard EscheRosenkönig
Marina KrogullBlütenprinzessin
Carmen-Maja AntoniGretel
Günter Junghans
Lothar Förster
Gert Hänsch
Harald Warmbrunn
Gerhard Lau
Walter Lendrich


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1982


Erstsendung: 26.12.1982 | 48'30


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: