ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Homer

Der Froschmäusekrieg


Vorlage: Der Froschmäusekrieg (Epos)

Sprache der Vorlage: griechisch

Bearbeitung (Wort): Friedhold Bauer

Komposition: Jan Bilk

Dramaturgie: Irmelin Diezel

Regie: Karlheinz Liefers

Nachdem der Mäuseprinz Krummdieb bei einer gemeinsamen Seefahrt mit dem Froschkönig Pausback verunglückt ist, klagt der Mäusekönig die Frösche des Mordes an. Der Froschkönig verteidigt seine Unschuld und denunziert die Mäuse als unverbesserliche Provokateure. Die beiden Tiervölker tragen den von ihrer Herrschaft geschürten Konflikt in einem großen Krieg aus, der keinem nützt und allen schadet. Selbst die Götter wissen keinen Rat. Allein die Menschen mit ihrer Vernunft haben es in der Hand, das Schicksal der Welt auf den Frieden zu lenken. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Christian GrashofFroschkönig
Martin SeifertSchreihals
Carmen Maja AntoniMäusekönig
Jens-Uwe BogadtkeMäuseprinz
Herbert SandMäusewächter
Klaus HeckeMäuseherold
Ruth GlössSchlange
Klaus ManchenZeus
Ruth ReineckeEirene
Hildegard AlexAthene
Günter JunghansAres
N. N.Chor der Frösche und Mäuse und Güter


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1986


Erstsendung: 01.03.1987 | 39'52


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: