ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Gabriele Bigott

Winnie und Ludwig


Komposition: Hermann Naehring

Dramaturgie: Christina Schumann

Regie: Barbara Plensat

In außergewöhnlichen Situationen können alle Katzen sprechen. So auch der streunende Kater Ludwig. Er kann das weinende Mädchen Winnie in den Arm nehmen und sich mit ihr ausspinnen, wohin sie beide reisen könnten, um ein Zuhause zu finden. Diese Reise wird ein großes Vergnügen. Sie überlisten im Zug den Schaffner, ersingen sich Geld an Hamburgs Straßenecken und laden einen Matrosen zum Essen ein, der sie dann mitnimmt auf sein Schiff in Richtung Nordpol. Am allerschönsten aber ist, dass sie einander haben. Erst, als man beide im Keller findet, wird klar, dass sich diese Reise nur in der Phantasie abgespielt hat... (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Björn Matthes
Malte Burghard
Ulrike Heyne
André Zankel
Nadine VoelkerWinnie
Otto SanderLudwig
Elsa Grube-DeisterNachbarin
Fritz MarquardtNachbar
Lothar TarelkinKellner
Peter BorgeltChef
Kurt NolzeFreddy
Horst LebinskySchaffner
Amina Gusnerjunges Mädchen
Jörg Seyer
Irma Münch-Minetti
Gerald Schaale
Olf Hauschild
Irmelin Krause
Florian Martens
Michael Engel

Musiker: Rainer Rohloff (Singstimme), Hermann Naehring (Percussion)

 


 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Funkhaus Berlin 1991


Erstsendung: 11.06.1991 | 39'40


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: