ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Jean Pierre Chabrol

Ein kleiner Sou für eine große Kanone


Vorlage: Die Knaone der Brüderlichkeit (Roman)

Sprache der Vorlage: französisch

Bearbeitung (Wort): Vera Böhm

Dramaturgie: Edine Hohloch

Regie: Peter Groeger

Das Hörspiel führt uns in das Paris der Jahre 1870/71. Mit dem Proletariermädchen Marthe und dem Bauernjungen Martin verfolgen wir das wechselhafte Schicksal der Kanone Brüderlichkeit. Vom Gelde der Proletarier von Paris, das Kinder in den Armenvierteln gesammelt hatten, gegossen, um die Stadt gegen die Preußen zu verteidigen, wird diese Kanone schließlich zum Symbol der Commune.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ingrid HilleMarthe
Wolfgang JakobMartin
Wolf GoetteFruchant
Fred DelmareMarcaille
Wolfgang SörgelTonquerelle
Alfred BohlL'Ancetre
Christa GottschalkLa Troussette
Hans Joachim HegewaldRanvier
Wolfgang PampelFlourens
Fred Arthur GeppertMede
Ivan MalreCapitaine
Werner HahnFörderrierter


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1971


Erstsendung: 03.11.1971 | 51'32


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: