ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Vladimir Kucera

Die letzte Fahrt


Dramaturgie: Tamara Schulze

Regie: Helmut Hellstorff

Die Mitteilung, dass die von ihm seit Jahrzehnten befahrene Strecke elektrifiziert wird, trifft den alten Lokomotivführer Karas schwer. Einerseits fühlt er sich bereits zu alt, um sich umschulen zu lassen, andererseits aber auch noch zu jung, um in Rente zu gehen. Und so entscheidet er sich für die dritte Variante.: eine Kleinbahnstrecke weitab in der Provinz zu übernehmen. Behutsam bereitet er seine schwerkranke Frau auf die neuen Lebensverhältnisse vor. Auf seiner letzten Fahrt auf der altvertrauten Strecke, wird er von seinem ehemaligen Heizer, nun Ingenieur, begleitet. Viele gemeinsame Erinnerungen stellen sich ein und es zeigt sich, welch hohen Stellenwert die Arbeit im Leben des alten Karas einnimmt. Anliegen des Autors: all jenen Arbeitern ein Denkmal zu setzen, die Tag für Tag einer verantwortungsvollen Arbeit nachgehen und sich zugleich im Privatleben in schweren Prüfungen bewähren müssen.

Ein Originalhörspiel aus der Tschechoslowakei.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hans Hardt-HardtloffOldrich Karas
Erika PelikowskyHelena Karas
Klaus ManchenIngenieur Barta
Gerd EhlersLipnicky
Hans Joachim HanischCihacek
Johannes MausGastwirt
Fritz Ernst FechnerLacina


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1973


Erstsendung: 24.03.1974 | 38'26


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: