ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Taufik El Hakim

Der ungesetzliche Sultan


Vorlage: Der wankelmütige Sultan (Drama)

Sprache der Vorlage: arabisch

Übersetzung: Moustafa Haikal, Johanna Haikal

Bearbeitung (Wort): Edine Hohloch

Komposition: Hermann Anders

Dramaturgie: Edine Hohloch

Regie: Klaus Zippel

Das Stück spielt in der Zeit der Mamelukenherrschaft. Die Mameluken - ursprünglich im Kriege erbeutete Sklaven - waren in höchste Ämter aufgestiegen, bis sie schließlich selbst zu Herrschern wurden. Vor ihrem Tode pflegten sie, ihren Nachfolger unter den Mameluken auszuwählen und freizulassen. In der vorliegenden Handlung wird von einem regierenden Herrscher bekannt, dass er nicht freigelassen worden war. Ein Sklave aber ist vor dem Gesetz eine Sache, die - wenn sie keiner bestimmten Person gehört - zu Gunsten des Staatsschatzes versteigert werden muss. Als zentrales Probelm erweist sich also die Rolle der Gesetze in der Klassengesellschaft, das von Taufik El Hakim hintergründig und mit den bewährten Mitteln arabischer Literaturtradition gemeistert wird.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Jürgen ReuterSultan
Walter NiklausWesir
Günter GrabbertKadi
Marylu PoolmanKurtisane
Hans Joachim HegewaldVerurteilter
Fred DelmareScharfrichter
Erich GiesaMuezzin
Fred-Arthur GeppertSchuster
Ivan MalreWirt
Hans GoraUnbekannter
Hanna PetkoffDienerin
Bert FranzkeWache


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1974


Erstsendung: 16.03.1974 | 70'22


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: