ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Gerhart Hauptmann

Florian Geyer


Vorlage: Florian Geyer (Schauspiel)

Bearbeitung (Wort): Gerhard W. Menzel

Komposition: Carlernst Ortwein

Regie: Carl Nagel

Bauernkrieg 1525. Der gemeine Mann versucht sein gutes Recht zu ertrotzen. Florian Geyer, der Ritter, hat sich zu den Bauern geschlagen, kämpft mit letzter Kraft auf ihrer Seite. Doch dann wird er von einem Landsknecht mit der Armbrust niedergeschossen: für 100 Taler.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Maximilian LarsenFlorian Geyer
Heinz GieseTellermann
Peter DornseifLorenz Löffelholz, Florian Geyers Feldschreiber
Ludwig AnschützRektor Resenmeyer
Martin FlörchingerKarlstatt
Albert GarbeJacob Kohl
Elfriede NeéMarei, die Lagerdirne
Paul Joachim SchneiderBischof Konrad von Würzburg
Max BernhardtSebastian von Rotenhahn, Hofmeister des Bischofs
Siegfried WeißWolf von Castell
Heinz-Werner PätzoldWolf von Hanstein
Werner SchochSchreiber Gilgenessig


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Mitteldeutscher Rundfunk (1946-1952) circa 1950


Erstsendung: 27.09.1950 | 90'00


Im DRA Babelsberg nicht verfügbar


Darstellung: