ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kurzhörspiel, Kinderhörspiel



Dieter Müller

Inspektor Fromm und die Muse


Komposition: Herwart Höpfner

Dramaturgie: Ulla Seher

Regie: Detlef Kurzweg

Ende der achtziger Jahre des vorigen Jahrhunderts versuchte die Bismarck-Regierung durch den Erlass des Sozialistengesetzes, alle Progressivität in Deutschland zu erwürgen. Die politische Agitation der Arbeiterklasse erprobte neue Wege, ohne eingeschüchtert zu sein oder aufzugeben. Der Autor erzählt die (heitere) Geschichte der Berliner Vettern Max und Otto, die unter dem Druck der Reaktion ihre politische Solidarität wiederfinden und mit Mut und List dem Berliner Polizeiapparat ein Schnippchen schlagen. Sie finden eine Möglichkeit, die Premiere des neuen Arbeitertheaters durchzusetzen. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Arno WyzniewskiInspektor
Jaecki SchwarzAssistent
Wolfgang BruneckerStaatsanwalt
Martin SeifertRobert Blank
Erik VeldreOtto Petri
Franziska TroegnerLene
Achim PetryMax Klausner
Katarina Tomaschewsky
Ingeborg Krabbe
Carl Heinz Choynski


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1983


Erstsendung: 13.11.1983 | 29'36


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: