ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Elisabeth Augustin

Der Improvisationsredner


Dramaturgie: Lutz Volke

Regie: Beate Rosch

Eine jüdische Emigrantin, die als junge Frau in den Niederlanden Asyl gefunden hatte, erzählt von ihrer Wiederbegegnung nach 50 Jahren mit Deutschland (Westberlin). Sie machte im Telefonbuch einen alten Freund ausfindig, trifft sich mit ihm, immer voller Misstrauen ob seines Verhaltens im faschistischen Deutschland. Er erzählt ihr eine Geschichte von einem Improvisationsredner, den er als Impresario betreut habe und der von den Nazis wegen versteckt kritischer Äußerungen zusammengeschlagen worden sei. Dieser Redner war er.

Ein Originalhörspiel aus den Niederlanden.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Inge KellerMirjam
Fred DürenNicki


 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1988


Erstsendung: 05.11.1988 | 48'11


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: