ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Jerzy Janicki

Todesurteil für das Pferd Pharao


Übersetzung: Peter Ball

Dramaturgie: Dietrich Grollmitz

Regie: Peter Groeger

Dieses Stück erzählt die Geschichte eines Mannes, der durch grausame Kindheitserlebnisse während des Krieges und danach zum Menschenfeind geworden ist, weil er auf Grund seiner Sensibilität unter menschlichen Fehlhaltungen besonders zu leiden hatte. Sein Lebensweg, mit den Mitteln der Kriminalerzählung nachgezeichnet, reflektiert die schwierigen Jahre polnischer Nachkriegsentwicklung und zwingt durch seinen tiefen, an die tragische Geschichte Henryk Szylings gebundenen Humanismus den Hörer zur unsentimentalen Auseinandersetzung mit sich selbst.

Ein Originalhörspiel aus Polen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Kurt Berndt1. Fuhrmann
Wolfgang Jakob2. Fuhrmann
Fred DelmareMilizionär
Käte KochStaatsanwältin
Ulrich VossHenryk
Gert GütschowPfarrer
Ingrid HilleDonuta
Fred Arthur GeppertTierarzt


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1979


Erstsendung: 15.06.1980 | 50'56


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: