ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Ernest Tidyman

Shaft und die Geldwäscher


Vorlage: Shaft und die Geldwäscher (Kriminalroman)

Sprache der Vorlage: amerikanisch

Übersetzung: Emanuel Bergmann

Bearbeitung (Wort): Leonhard Koppelmann

Komposition: Johan Daansen

Dramaturgie: Uta-Maria Heim

Technische Realisierung: Daniel Senger; Judith Rübenach

Regieassistenz: Mark Ginzler


Regie: Leonhard Koppelmann

Lieutenant Anderozzi, Shafts alter Kumpel bei der New Yorker Polizei, erscheint eines Abends mit einem Mann namens Morris Mickelberg. Der wurde von Anderozzi festgenommen, da er Mitglied der Mafia ist und hochbrisante Papiere bersitzt, auf denen illegale Geldwäsche-Aktivitäten dokumentiert sind. Damit beginnt Shafts Jagd auf die Mafia und seine Flucht vor der Polizei.

Ernest Tidyman (1928-1984) war Journalist und Herausgeber der New York Times. Mit seinen Shaft-Krimis schuf er den ersten farbigen Privatdetektiv, der schnell Kultstatus erlangte.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Reiner SchöneErzähler
Engelbert von NordhausenShaft
Joachim KerzelAnderozzi
Wolf-Dietrich SprengerWillie
Christin MarquitanSandra
Andreas Schmidt-SonnewaldSam/Anderer/Pizzola/Mafiosi
Helmut StangeCaruso
Christine DavisBedienstete
Horst HildebrandKoch
Berth WesselmannCaptain/Bürgermeister
Achim HallBippy
Sebastian MirowScapanti/Erster
Michael LuckeScarsi/Einer
Andreas SzerdaMorris/Dieb/Zweiter
Catharina KottmeierAuskunft
Martin RuthenbergRadiosprecher


 


Mikrofon im hr-Hörspielstudio - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk 2008

Erstsendung: 12.06.2008 | 56'40


REZENSIONEN

  • Christian Hörburger: Funk-Korrespondenz. Nr. 24. 13.06.2008. S. 36

Darstellung: