ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Aus Studio 13


Fred Kassak

Ein reizendes Pärchen

Kriminalromanze

übersetzt aus dem Französischen


Übersetzung: Maria Frey

Regie: Otto Düben

Das Ehepaar Chambarand vermietet zwei Zimmer an eine junge Dame und einen Herrn, die sich nicht kennen, aber im Laufe der Zeit immer näherkommen. Das Ehepaar macht sich ein Vergnügen daraus, die beiden bei ihren Gesprächen zu belauschen. Da gibt es Überraschendes zu hören. Eines Tages mischen sich die Chambarands ein und nun bewahrheitet sich das Sprichwort: "Der Lauscher an der Wand hört die eigene Schand".

Hinter dem Pseudonym Fred Kassak verbirgt sich der 1928 in Paris geborene Autor Pierre Humblot. Er schreibt Romane, Fernseh- und Hörspiele und wurde vor allem im Bereich der Kriminalliteratur bekannt.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Elke TwiesselmannMme. Chambaran
Peer SchmidtM. Chambaran
Karin AnselmVéronique Villemur
Joachim BliesePhilippe Cerizier
Günter StrackKommissar Thomas


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1973


Erstsendung: 09.07.1973 | 53'10


Darstellung: