ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kurzhörspiel


Neumann - 2x klingeln

Neumann - zweimal klingeln


Horst Ulrich Wendler

Das Pilzgericht


Dramaturgie: Gabriele Göhler

Regie: Joachim Gürtner

Oma Neumann findet sich plötzlich im Krankenhaus wieder. Die Ärzte versuchen ihr zaghaft beizubringen, dass ihr das Herz einen Streich gespielt hat. Diese Diagnose bestreitet Oma hartnäckig. Ihr wäre eine - inzwischen ja überstandene - Pilzvergiftung lieber, weil sie dann nicht gezwungen wäre über prinzipielle Dinge ihres Lebens nachzudenken. Erst, als Otto beichtet, dass er die Pilze nicht gesammelt, sondern Champignons aus der Verkaufsstelle zubereitet hat, muss sie Farbe bekennen. Hektik ist keine Aktivität, alle Aufgaben an sich zu reißen, keine Hilfe für andere. Man darf zwar keine jähen Charakteränderungen erwarten, aber sicher geht so eine erzwungene Denkpause nicht spurlos vorbei. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Helga GöringOma
Karl BrenkOtto
Yvonne JadwigaFr. Vogt
Waltraud KrammFr. Kowalski
Werner EhrlicherDoktor
Irmelin KrauseSchwester
Ingrid RentzschFr. Klapproth
Alexander LeuschenVP Wachtmeister
Werner KamenikFritz


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1976


Erstsendung: 09.10.1976 | 27'00


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: