ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



György Moldova

Das sechste Buch Mose


Übersetzung: Hans Skirecki

Komposition: Wolfgang Schoor

Dramaturgie: Maria Schüler

Regie: Helmut Hellstorff

In Budapest geht es zu, wie einst in Sodom und Gomorrha, meint der Herrgott. Darum schickt er erneut Moses zu den Menschen, um noch einmal die zehn Gebote zu verkünden. Leicht allerdings wird es dem Abgesandten des Herrn nicht gemacht, seine Gesetze unter die Leute zu bringen. Mit eine amüsanten Satire zieht Moldova konsequent und originell gegen skrupellose "Vermarktung" von Literatur zu Felde. Seine Kritik trifft vor allem Leute, die mit Routine, bürokratischem und opportunistischem Verhalten ihr Scherflein dabei zu gewinnen versuchen und sich bedenkenlos über Ansprüche und Bedürfnisse der Leser, Hörer und Zuschauer hinwegsetzen.

Ein Originalhörspiel aus Ungarn.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Christoph EngelMose
Hans Joachim HanischSchmidt
Ezard HaußmannFerenc
Peter GroegerLovas
Joachim TomaschewskyStimme des Herrn
Ingeborg NassSekretärin
Wolfgang ThalBorsitzhy
Detlef WitteRettungsarzt
Ernst SteinerHeisere Stimme
Helmut BüscherPfleger
Gerald SchaaleVerrückter
Ruth GlössLivia
Gisa StollFrauenstimme
Waltraud KrammMutter
Jürgen HeinrichPolizist


 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1985


Erstsendung: 15.06.1986 | 44'30


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: