ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel, Kurzhörspiel



Andreas Anden

Der Ausbruch


Dramaturgie: Joachim Herz-Glombitza

Technische Realisierung: Heiderose Reichelt


Regie: Joachim Gürtner

Da sitzt einer im Knast, der weiß wo die Beute eines gemeinsamen Raubzuges versteckt ist. Nur er weiß es. Seine beiden Komplizen, die nicht geschnappt wurden, wissen es nicht. Sie beschließen ihm zum Ausbruch zu verhelfen, denn das ist seine Forderung. Ein Beamter der Wache wird bestochen und eingeweiht. Als es endlich zum Ausbruch kommt, werden die beiden Komplizen von eben diesem Wächter erschossen - der Häftling aber entkommt. Wenig später wird auch er tot aufgefunden. Es bedarf großer Anstrengungen der Kriminalisten, um den beamteten Mörder - der seine große Chance wahrnehmen wollte - der Tat zu überführen. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Kaspar EichelAsprey
Karin SchröderLena
Peter BausePerrin
Thomas KästnerGeoffrey
Horst LebinskyWachmann
Werner SenftlebenSergeant
Peter GroegerHarvey
Lothar DimkeRadiosprecher


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1984


Erstsendung: 22.03.1985 | 29'13


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: