ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Rolf Becker, Alexandra Becker

Dickie Dick Dickens. Kriminalsatire in 12 Episoden (1. Teil)

Remake der Fassung von 1960


- Episode 1: Die wasserdichte Damen-Präzisions-Armbanduhr - Episode 2: Ich bin nur ein kleiner Taschendieb - oder: Gute Nacht, liebes Mädel, Gut' Nacht


Bearbeitung (Wort): Hans Helge Ott

Komposition: Jan Christoph

Dramaturgie: Holger Rink

Regie: Hans Helge Ott; Wolfgang Seesko

1960 und 1961 war "Dickie Dick Dickens" erstmals im Programm von Radio Bremen zu hören. Insgesamt wurden 37 Episoden in drei Staffeln gesendet. "Dickie Dick Dickens" wurde zum Straßenfeger. Das Autorenehepaar Rolf und Alexandra Becker hatte sich die Abenteuergeschichten um den Chicagoer Taschendieb Dickie Dick Dickens ausgedacht. Ihre Satire auf das Krimigenre ist auch mehr als 45 Jahre nach der Ursendung immer noch eine der bekanntesten und beliebtesten Hörspielserien des Radios. Leider waren die Original-Tonbänder der Radio Bremen Produktion dieser Serie nicht erhalten geblieben. Aufgrund des nachhaltigen Interesses gab es im Sommer 2003 einen Aufruf der Hörspielredaktion an die Hörerinnen und Hörer: "Radio Bremen fahndet nach Dickie Dick Dickens!" Viele Hörspielfans schickten daraufhin Ihre alten Tonbänder mit privaten Radiomitschnitten der Radio Bremen Sendungen. Dank ihrer Hilfe konnten die zweite und dritte Staffel erfolgreich restauriert und gesendet werden. Doch die Folgen der ersten Staffel blieben weiterhin verschollen. Darum hat sich Radio Bremen nun zu einer Nachproduktion der ersten 12 Episoden entschlossen - unter Regie von Hans Helge Ott und Wolfgang Seesko und mit großem Schauspieleraufgebot: Bastian Pastewka und Jürgen Thormann (einer der Sprecher der Originalserie von 1960/1961) sind die Erzähler. "Dickie Dick Dickens" wird an sechs Terminen gesendet, jeweils zwei Folgen. Die erste Episode seines Erlebnisberichtes handelt vom absoluten Beginn der Dickie Dick Dickens-Ära. Der Moment, an dem er zum allerersten Mal die Unterwelt Tschaikeegos auf sich aufhorchen ließ. In Episode 2 schafft es Dickie Dick Dickens mit Hilfe seines drohenden Revolvers Jim Cooper das begehrte und ergiebige "Bananenverkäuferviertel" abzuluchsen. Den Mitgliedern von Coopers Bande ist das gar nicht Recht. Um sein Gangsterehrenwort zu retten, bricht Jim Cooper einen anderen Kodex: Er ruft die Polizei!

Rolf Becker wurde 1923 in London geboren. Nach dem Krieg knüpfte er erste Kontakte mit dem Norddeutschen Rundfunk; bei der BBC war er als Rundfunkregisseur und -autor engagiert, ab 1953 war er als freier Schriftsteller tätig. Gemeinsam mit seiner Frau Alexandra hat er bis zu ihrem Tode im Jahre 1990 viele erfolgreiche Romane, Erzählungen, Hör- und Fernsehspiele verfasst (u.a. "Gestatten, mein Name ist Cox", "Die Experten"). Seit ihrem Tode schreibt er unter dem Namen Rolf A. Becker.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Jürgen ThormannErzähler
Bastian PastewkaErzähler
Konstantin GraudusDickie Dick Dickens
Susanne SchraderEffie Marconi
Hans-Peter HallwachsJim Cooper
Jens WawrczeckHarry
Hans Peter KorffKommissar Hillbilly
Rolf NagelOpa Crackle
Benjamin UtzerathBonco
Monty ArnoldMummie Tobo-Dutch
Lutz HerkenrathSergeant
Thomas RothJefferson
Wilfried DziallasStreubenguss


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen 2009


Erstsendung: 22.05.2009 | 36'27


Darstellung: