ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Rolf Becker, Alexandra Becker

Dickie Dick Dickens. Kriminalsatire in 12 Episoden (2. Teil)

Remake der Fassung von 1960


- Episode 3: Gar lustig ist das Räuberleben - Episode 4: Rhapsodie in Gold


Bearbeitung (Wort): Hans Helge Ott

Komposition: Jan Christoph

Dramaturgie: Holger Rink

Regie: Hans Helge Ott; Wolfgang Seesko

Episode 3: Über Effie Marconi, die zufällig im selben Tanzclub wie Jim Coopers Freundin Grit Matthews arbeitet, erfährt Dickie Dick Dickens von Coopers Wortbruch, er hat Dickie bei der Polizei verpfiffen. Bei einem Banküberfall wird Effie von Jim Cooper als Schmiere eingesetzt. Die Beute aus der Bank: eine halbe Million Dollar in bar und 300.000 Dollar in Goldbarren - eine große Versuchung für Tschaikeegos größten Taschendieb Dickie Dick Dickens. In Episode 4 bringen Dickie Dick Dickens und Effie die Beute, die sie Jim Cooper abgeluchst hatten, zur Farm von Opa Crackle. Dort verschanzen sie sich und warten mit zwei Dutzend bewaffneten Eisenbahnern auf Jim Cooper, um einen "fairen Kampf" auszufechten. Stattdessen rückt Kommissar Hillbilly mit einer ganzen Armee an.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Jürgen ThormannErzähler
Bastian PastewkaErzähler
Konstantin GraudusDickie Dick Dickens
Susanne SchraderEffie Marconi
Hans-Peter HallwachsJim Cooper
Jens WawrczeckHarry
Hans Peter KorffKommissar Hillbilly
Rolf NagelOpa Crackle
Benjamin UtzerathBonco
Monty ArnoldMummie Tobo-Dutch
Lutz HerkenrathSergeant
Thomas RothJefferson
Wilfried DziallasStreubenguss


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen 2009


Erstsendung: 29.05.2009 | 49'39


Darstellung: