ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel, Kurzhörspiel



Hans Eschenburg

Mord in der Waldhalle


Dramaturgie: Ludwig Achtel

Regie: Helmut Hellstorff

Dieser DDR-Krimi greift einen mysteriösen Fall auf. In der Ausflugsgaststätte WALDHALLE, direkt an einem See gelegen, erfolgte nach einem Einbruch Brandstiftung. Am Tatort findet sich auch die Leiche des Oberkellners Scholz, der nach Aussage seiner Frau Differenzen mit dem Gaststättenleiter Großmann hatte, was dieser nicht bestreitet. Im Gegenteil. Offenbar unbescholten und unschuldig legt Großmann alle Karten auf den Tisch, und die Kriminalpolizei steht hinsichtlich des Tatmotivs vor einem Rätsel. Doch da kommt den Kriminalisten ein Zufall zuhilfe, mit dem Großmann nicht gerechnet hat. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ulrich VoßMajor Bader
Ezard HaußmannOberleutnant Hansen
Volkmar KleinertBruno Großmann
Günter ZschäckelKlaus Winkler
Werner KamenickMax Stadler
Doris AbeßerFrau Scholz
Helga PiurAnni Dahl
Katrin HauboldtBirgit
Hans KnötzschFred Schubert
Hans Joachim HanischSchlottke
Harald MoszdorfFeuerwehrmann
Detlef BierstedtOberleutnant der Feuerwehr


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1981


Erstsendung: 27.08.1982 | 27'13


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: