ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel, Kurzhörspiel



Gerhard Jäckel

Nächtlicher Anruf


Dramaturgie: Barbara Winkler

Regie: Fritz Ernst Fechner

Morddezernat Amsterdamm. In Abwesenheit von Inspektor van Heyden geht ein anonymer Anruf für ihn ein. Der Anrufer teilt ihm mit, dass er heute Nacht noch Arbeit bekommt. Es herrscht Ratlosigkeit. Dann überstürzen sich die Ereignisse. Ein Patient bricht aus einer Irrenanstalt aus, auf einen Psychiater wird geschossen, und van Heyden wird mit einem dunklen Punkt seiner Vergangenheit konfrontiert. Es bekommt tatsächlich Arbeit und indirekt ist er mitschuldig an dem Mord. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Gerd Ehlersvan Heyden
Peter ReusseAssistent Aaken
Walter WickenhauserProfessor Oak
Fred LudwigDr. Bek
Jaecki Schwarzvan Gelderen
Irmelin KrauseSenta
Horst GillStimme


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1979


Erstsendung: 29.08.1980 | 27'16


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: