ARD-Hörspieldatenbank

Kurzhörspiel



Leo Goldman

Nachtschwimmer


Übersetzung: Marianne de Barde, Hubert von Bechtolsheim

Regie: Walter Adler

"Ich bin weder wirklich wach, noch schlafe ich wirklich - ich befinde mich in einem Schwebezustand, in dem meine Gedanken und meine Gefühle an mir vorbeiströmen wie ... Fische ... und ich versuche, sie zu fassen zu kriegen, und mit ihnen mein eigenes glitschiges, schwer faßbares Ich ..."  Leo Goldmann, 1925 in Cleveland geborener Hörspiel- und Theater-Autor und Absolvent der New Yorker "Dramatischen Werkstatt" Erwin Piscators, versetzt seine "Nachtschwimmer" in eine auf dem Meer treibende Badewanne. Schläfrige Traumhaftigkeit, durchsetzt mit Wachheit, steigt aus dem wohlig warmen Wasser und läßt die Eindrücke auf der Suche nach Selbsteinsicht verschwimmen mit maritimen Assoziationen, bis die Wellen über der sich aufhellenden Traumlandschaft und dem Träumer zusammenschlagen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Michael DegenJoe
Charles WirthsCy
Karin SchroederRowena


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Saarländischer Rundfunk 1977


Erstsendung: 02.07.1978 | 26'20


Darstellung: