ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Serge Martel

Weichenstellung


Übersetzung: Maria Frey

Bearbeitung (Wort): Jörg Franz

Regie: Jörg Franz

Emile und André trampen im Güterzug durch Frankreich. Während Emile vom bürgerlichen Glück an der Seite eines Mädchens träumt, ist der andere Clochard stolz auf seine Freiheit. Ein kleiner Bengel erweckt mit seinen abenteuerlichen Vorstellungen vom Leben in dem abgebrühten André eine unbestimmte Sehnsucht. Der Junge trennt sich von den Clochards, Emile trennt sich von André, -mehr geschieht nicht in diesem Hörspiel, das ganz von der Atmosphäre lebt und seinem Autor den Preis der Französischen Rundfunkstationen eingetragen hat.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Günther SauerAndré
Michael DegenEmile
Hardy TassoPaulot
Claudia WedekindJane
Hans Joachim SteindammDer Patron
Peter Arthur Stiege1. Mann
Roderich Wehnert2. Mann


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Saarländischer Rundfunk 1965


Erstsendung: 09.06.1965 | 49'45


Darstellung: