ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Edgar Lipki

Sucking Blood


Komposition: Joker Nies, Ernst Gaida-Hartmann

Redaktion: Martina Müller-Wallraff

Technische Realisierung: Joker Nies; Ernst Gaida-Hartmann


Regie: Edgar Lipki

Was, wenn sie wieder kommen? Wenn sie schon hier sind und NIE WIEDER verschwinden? Unsere Engel des Retro, aus ihrem stillgelegten Autobahnteilstück entlassen, FOREVER YOUNG auf Klassenfahrt. 40 Jahre Woodstock. 30 Jahre Deutscher Herbst. Hippe Jubiläen. Todestage eines unbekannten JETZT. Im Overkill ihrer medialen Simulakren feiert unsere Melancholie das nicht endende Ende der Party. Che Guevara auf Dienstreise, Rainer Werner Fassbinder auf der Rolltreppe zwischen Lebenden und Toten. JETZT ALS FILM. SIE SIND ZURÜCK. UND SIE KENNEN DEINE BLUTGRUPPE. Zwangsernährung der Gegenwart durch den verlorenen Bezug: Gilt als Methode Vampirismus - bleibt die Form der Operette.

Edgar Lipki, geboren 1957, ist Autor und Produzent von Theaterstücken, Performances und Hörspielarbeiten. Zuletzt produzierte er für den WDR das Hörstück "Corpus Stereo" (2009) und verfasste Texte und Dramaturgie zum Tanztheaterprojekt REVOLVER (Februar 2010 in Bern).

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Kathi AngererMargit
Astrid MeyerfeldtGudrun
Herbert FritschFranz/Jürgen Vogel
Dietmar MuesDietmar - ÜÜÜÜ


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk / Edgar Lipki (Auftragsproduktion)

Erstsendung: 22.11.2010 | 49'27


REZENSIONEN

  • N.N.: Arbeitsstipendien für sieben Hörspielprojekte. In: Funk-Korrespondenz,23.04.2010,S.28
  • Jochen Meißner: Mühlen der Assoziationen. In: Funk-Korrespondenz, 03.12.2010, S.31

Darstellung: