ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Caroline Ebner

Pepa


Komposition: Mathis Nitschke

Regie: Frank Halbach; Caroline Ebner

Pepa ist Bennis allerbeste Freundin. Sie hat nur einen kleinen Fehler: Sie ist aus Glas und damit unsichtbar. Benni stört das weniger, er ist der einzige, der Pepa sehen kann - aber seine Mutter ist sehr besorgt. Was, wenn mit dem Jungen etwas nicht stimmt? Also schleppt sie ihn zum Psychiater Das ist die Ausgangssituation einer poetischen Freundschaftsgeschichte. Pepa, die Unsichtbare, trottet traurig durch die Straßen, denn Benni will nichts mehr mit ihr zu tun haben. Dieser von wegen! Pepa hat nur eine Chance, Bennis Zuneigung zurückzugewinnen - alle müssen sie sehen können. Und bei diesem Plan hilft ihr auf wundersame Weise ein frisch verheiratetes Maulwurfspaar.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Karin AnselmErzählerin
Laura MairePepa
Paul HerwigMaulwurf
Caroline EbnerMaulwurfine
Ferdinand von CansteinBenni/Kind
Peter VeitAn- und Absage

Musiker: Ulrich Wangenheim (Klarinette), Mathis Mayr (Violoncello), Sachiko Hara (Klavier)

 


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 2011


Erstsendung: 22.10.2011 | 26'13


Darstellung: