ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Carl Zuckmayer

Midas der schimmernden Berge (1. Teil)


Vorlage: Das Leben des Horace A. W. Tabor (Theaterstück)

Bearbeitung (Wort): Bernd Grashoff

Regie: Hans-Günter Stamm

Die gewaltige Landschaft der Rocky Mountains bildet den Hintergrund für die wahre Geschichte vom märchenhaften Aufstieg des Posthalters in Leadville zum König der Bonanzaminen in Colorado. Von einer bestimmten Stunde seines Lebens an wird ihm alles zu Gold wie dem sagenhaften griechischen Herrscher. Sein Erfolg als Schürfer und sein Reichtum ermöglichen ihm Städtegründungen und riesige Finanzunternehmungen. Er wird Gouverneur seines Heimatlandes und Senator der Vereinigten Staaten, er verläßt die Frau, die die Tage der Not mit ihm geteilt hat, und baut ein Opernhaus für seine Geliebte, die in einer Bar für die Goldgräber sang. Eines Tages kehrt Tabor mit leeren Händen in das Holzhaus zurück, das er 30 Jahre zuvor verließ. Aber das Glück, an das er immer wie eine magische Kraft geglaubt hat, verläßt ihn nicht: die Harmonie mit sich selbst und dem Leben.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Richard MünchDer Erzähler
Paul DahlkeHorace Austin Warner Tabor
Heidemarie HatheyerAugusta Tabor, seine Frau
Karin HübnerElisabeth Bonduel Baby Doll
Joachim TeegeFather Alvuin Dyer
Hannes MessemerWilliam Brown, Minenspekulant
Gerd BaltusFreddy Brown
Horst SachtlebenSimon Guggenheim, Kaufmann
Alfred SchieskeMike Mooney, Vorarbeiter
Günther UngeheuerWinfield Scott Stratton
Herbert MenschingGustav Ritsche, Schuhmacher, später Tabors Partner
Norbert KappenHarvey Doe
Peter ArensMister Oscar Wilde aus London
u.a.


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk / Österreichischer Rundfunk 1966


Erstsendung: 26.11.1966 | 88'40


Darstellung: