ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel, Kriminalhörspiel


SchnappSchuss - De Krimi op Platt

Hörspiele aus den fünf norddeutschen Bundesländern

Schleswig-Holstein


Carl Groth

DNA ut Oklahoma

Niederdeutsches Hörspiel


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Komposition: Serge Weber

Redaktion: Hans Helge Ott

Technische Realisierung: Dietmar Fuchs; Ole Halver

Regieassistenz: Ilka Bartels


Regie: Wolfgang Seesko

Fotograf Lüder Andersen sucht schöne Motive auf der Insel Föhr, und dabei trifft er einen alten Herrn, der ihm von seiner Kindheit in der Nazizeit erzählt. Sein Großvater, als sogenannter 'Halbjude' eingestuft, war plötzlich auf See verschwunden und wurde für tot erklärt.  Plötzlich tauchen aber Zweifel an dessen Tod auf, die Lüders' treuer Exfrau Marianne natürlich keine Ruhe lassen! 

Carl Groth, geboren 1930 in Hamburg, arbeitete als Architekt und schreibt heute hoch- und niederdeutsche Geschichten und Hörspiele, für die er unter anderem den Borsla-Preis und den Freudenthal-Preis bekam. Er lebt in Hamburg.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Wilfried DziallasLüder Andersen
Uta StammerMarianne Kock
Edgar BessenHans Heinrich Katt
Rolf BeckerJacob 'Katz' Katt
Julius KörnerHans Heinrich Katt als Junge
Jasper VogtNotar Philippi
Beate KiupelBäckersfrau
Robert EderEder


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen / Norddeutscher Rundfunk 2010

Erstsendung: 03.07.2010 | 46'02


Darstellung: