ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Albert Mähl

De snaaksche Vagel

Lütt achtersinnig Spill vull Hoeg


Sprache des Hörspiels: Dialekt (niederdeutsch)


Komposition: Gerhard Gregor


Regie: Hans Tügel

Wir kennen ihn alle, diesen sonderbaren Vogel. Er ist der reine Funktionär auf allen Gebieten unseres Daseins, der sich vom Lebendigen entfernt hat, der intellektuelle Alleswisser und Nichtskönner, das Schema Eff. Nicht Schöpfung, nur Betrieb ist sein Ziel. Weder im Himmel noch in der Hölle bewährt er sich. Das Spiel ist eine Satire auf so manchen Übelstand unserer Zeit.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Günther JerschkeDe Vagel
Heinz LankerDichter
Hartwig SieversLeev Gott
Georg PahlGabriel
Carl VoscherauLuzifer
Kurt KlopschEen Hörer
Heinz RoggenkampEen Buer


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk 1955


Erstsendung: 19.05.1955 | 30'00


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: