ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Johannes Hendrich

Das Ritterkreuz für Leutnant Kern



Regie: Hans Drechsel

Die Gäste sind gegangen. Walter Kern sitzt allein am offenen Fenster und sinnt den Gesprächen nach. "Übrigens", hat plötzlich ein Gast gesagt, "in unserer Mitte weilt ein Ritterkreuzträger". Und Kern hat wieder einmal die Geschichte seines Ritterkreuzes erzählen müssen. An diesem Abend ist die Vergangenheit plötzlich wieder gegenwärtig: Kern, der selbstsichere Mann des Wirtschaftswunders, dessen Leben so planmäßig verläuft, wird wieder zum blutjungen Leutnant mit dem ganz neuen Ritterkreuz und dem "Seelenknacks". Er kann das Bild des schreienden Russen in der Turmluke des brennenden Panzers ebenso wenig vergessen wie die Aussage des Majors, dass es noch ganz andere Probleme gibt: Die "Vergeltungsaktion", einen Befehl, im Morgengrauen alle Männer des Dorfes zu erschießen. Für eine kurze Spanne Zeit träumt sich Kern in eine Rolle hinein, die er niemals gespielt hat. Er sieht sich als wahren Ritter, der um der Menschlichkeit willen sein eigenes Leben einsetzt. Doch dann hat ihn die Realität wieder, die Selbstsicherheit, die Zufriedenheit mit seinem Leben.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Arnold MarquisHauptmann H.
Ernst SchröderMajor
Harry MeyenHauptmann K.
Joe FurtnerPjotr
Horst NiendorfSchultes
Wolfgang CondrusWilms
Rolf DefrankFeldwebel
Woldemar LeippiUnteroffizier
Tobias PagelLeutnant
Thomas HoltzmannKern
Alwy BeckerAnita


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin / Hessischer Rundfunk

Erstsendung: 03.09.1959


Darstellung: