ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel


Es geschah in ... Oberbayern


Wolfgang Altendorf

Der Fremde im Dorf

Nach einer wahren Begebenheit



Regie: Raoul Wolfgang Schnell

Ein Fremder kam in ein abgelegenes bayerisches Grenzdorf. Er sprach anders als die Einheimischen, kleidete sich anders und benahm sich anders als sie. Die Bauern begegneten ihm mit Misstrauen. Neid trat hinzu, als sie merkten, dass der Fremde, der beim Steinhuberbauern als Knecht tätig war, besser arbeitete als sie. Vergeblich stellte sich der Bauer vor seinen Knecht und wollte ihm sogar den Hof überschreiben. Doch der Fremde durfte sich nicht mehr im Dorf sehen lassen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Kaspar BrüninghausUntersuchungsrichter
Bernhard WilfertSteinhuber
Manfred HeidmannBreitner
Wolf SchlammingerWirtssohn
Luitgard ImHedwig
Otto BoleschOrtsvorsteher
Rudolf Kleinfeld-KellerSpantler
Josef EichlerPolizist
Eugen LundtBauer


 


Mikrofon im hr-Hörspielstudio - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk

Erstsendung: 11.03.1960 | 35'30


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: