ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel


Radio-Essay


Arthur Adamov

Jacob der Erste, Kaiser der Sahara

Eine Groteske

übersetzt aus dem Französischen


Übersetzung: Marlies Pörtner

Technische Realisierung: Peter Billmann; Martina Isecke


Regie: Irmfried Wilimzig

Paris 1903: Jacques Lebaudit ist Zucker-Großspekulant, sein Reichtum gibt ihm weitreichende Macht. Mit ein paar gekauften Matrosen landet er zwecks Reichsgründung irgendwo an der afrikanischen Küste und lässt sich martialisch-großzügig von den Eingeborenen Kaiser Jacob I. nennen. Lebaudit wird schließlich von den Eingeborenen verjagt, landet in den USA und führt dort das Leben eines harmlos-irren Sonderlings. Als er seinem überheizten Triebleben freien Lauf lassen will, wird er von seiner "Frau" erschossen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Wolfgang KielingJaques Lebaudy
Ludwig AnschützHidoux, sein Generalsekretär
Thessy KuhlsAugustine Dellière, seine Geliebte
Käthe LindenbergDame der Gesellschaft
Uta RückerDame der Gesellschaft
Kurt NorgallHerr der Gesellschaft
Fred C. SiebeckHerr der Gesellschaft
Karl RenarJunger Mann
Klaus HöhneSem, Lebaudys Vertrauensmann in Geschäften
Rita PlumSprecherin
Charles WirthsSprecher
Rüdiger Bahr
Karl Heinz Bernhardt
Roy Clark
Curt Condé
Heinrich Diedrich
Nikolaus Dutsch
Hannes Finger
Dojo Goebels
Fred Goebel
Till Hoffmann
Bodo Knuth
Friedrich Marck
Ursula Oberst
Ingeborg Schubert
Anni Steiner
Walter Thurau
Lothar Trautmann
Hermann Treusch


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk


Erstsendung: 14.07.1961 | 58'45


Darstellung: