ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Michail Soschtschenko

Ein gutes Gewissen


Bearbeitung (Wort): Thilo Koch

Regie: Robert Adolf Stemmle

... ist ein sanftes Ruhekissen. Dieses Wort wird nie unmodern. Es gilt selbst in Sowjet-Rußland, wenigstens wenn wir Michail Sostschenko Glauben schenken dürfen. Der großartige Satiriker des sowjetsystems gibt in einer komödiantischen Szenenfolge ein Bild von der Korruption innerhalb des sowjetrussischen Kollektivlebens. Die vermeintliche Verhaftung des "Kooperativverwalters" Gorbuschkin führt zu den seltsamsten, amüsantesten Verwirrungen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Walter RichterGorbuschkin
Olga LimburgFrau Gorbuschkin
Gerhard BienertDer Bruder
Alfred BalthoffDer Nachbar
Karl ViebachEin Rotgardist


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk 1949


Erstsendung: 30.08.1949 | 27'50


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: