ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Arnold E. Ott

Fünfzigtausend Mark Belohnung

Die Höhe der ausgesetzten Belohnung für die Aufklärung eines Kriminalfalles ist keine Wertung der Straftat, wie es von redlichen Bürgern meist angenommen wird. Es kommt immer wieder zu Diskussionen darüber, warum der Hinweis auf einen Mörder manchmal mit 5 000 DM "belohnt" wird, die Wiederbeschaffung gestohlener Juwelen mit 20 000 oder 30 000 Mark. 50 000 Mark Belohnung setzt in dem Kriminalstück von Arnolf E. Ott eine Versicherung aus für die Rückgabe gestohlener Diamanten. Dies sind zwar nur zehn Prozent vom tatsächlichen Wert des gestohlenen Gutes, aber man hofft, daß die unbekannten Täter auf das Angebot eingehen werden. Bevor es jedoch zur erwarteten Kontaktaufnahme kommt, wird ein Mann ermordet, der offensichtlich zum Kreis der "Interessenten" gehört. Kommissar Schröder hat nun die Aufgabe, zwei Straftaten zu klären.  

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Joachim KerzelRolf Bassler
Werner SchumacherKommissar Schröder
Judy WinterLona Paulsen
Herbert SteinmetzGolowski
Eva-Maria BauerMertens
Günter HusterSchlippka


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen


Erstsendung: 09.10.1969 | 35'00


Darstellung: