ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Heinrich Steinfest

Mariaschwarz (2. Teil)


Vorlage: Mariaschwarz (Roman)

Bearbeitung (Wort): Götz Fritsch

Regie: Götz Fritsch

Am Anfang steht die perfekte Beziehung zwischen Vinzent Olander, dem Gast, und Job Grong, dem Wirt. Doch als Grong seinen Gast vor dem Ertrinken rettet, ist die Idylle dahin. Der See, um den sich nun alles dreht, trägt den Namen Mariaschwarz. Die Einheimischen im Ort meinen, in ihm würde sich nicht nur das Weltall spiegeln, sondern auch ein Ungeheuer beheimatet sein. Als man auch noch ein Skelett am Grund jenes Sees entdeckt, tritt der Wiener Kriminalinspektor Lukastik auf den Plan. Mit famoser Arroganz und gewohnt unkonventionellen Ermittlungsmethoden stellt er Mariaschwarz gewissermaßen auf den Kopf. Doch an manchen Beziehungen gibt es nichts zu rütteln.

Heinrich Steinfest, geboren 1961 in Albury/Australien, sozialisiert in Wien, lebt als Maler und Autor in Stuttgart. Seit 1982 stellt er seine experimentelle Theaterarbeit mit dem Kunstverein »up-art« in Wien, Hamburg und Kiel aus. Er veröffentlichte eine Reihe von meist utopischen oder SF-Erzählungen und schließlich mit »Das Ein-Mann-Komplott« 1996 seinen ersten Kriminalroman. Zahlreiche weitere folgten. Daneben schrieb er die Glossen »steinfests stuttgarturen« für die Stuttgarter Zeitung. Heinrich Steinfest wurde mehrfach mit dem Deutschen Krimi-Preis ausgezeichnet. Er erhielt 2010 den Stuttgarter Krimipreis und den Heimito-von-Doderer-Literaturpreis.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Michael RotschopfErzähler
Karlheinz HacklVinzent Olander
Werner WölbernLukastik
Wolfgang BöckJob Grong
Hendrik DurynLonghi
Tina EngelMarlies Herstal
Ernst KonarekDr. Pichler
Rudolf WesselyDr. Grünberg
Anne BennentIrene
Brigitte SvobodaFrau Leda
Brigitte KarnerAlexa
Heribert SasseVorgesetzter
Gottfried BreitfußBeamter 1
Helmut VogelBeamter 2
Thomas HöhneStraubs Neffe
Inga AxelssonClara
Andreas SzerdaFeuerlöscher


Werner Wölbern als Lukastik (l.) und Karlheinz Hackl als Vinzent Olander | © SWR/Monika Maier

Werner Wölbern als Lukastik (l.) und Karlheinz Hackl als Vinzent Olander | © SWR/Monika Maier

Werner Wölbern als Lukastik (l.) und Karlheinz Hackl als Vinzent Olander | © SWR/Monika Maier
Werner Wölbern spricht die Rolle des Lukastik | © SWR/Monika Maier
Rudolf Wessely in der Rolle des Dr. Grünberg | © SWR/Monika Maier
Karlheinz Hackl als Vinzent Olander | © SWR/Monika Maier

Karlheinz Hackl als Vinzent Olander
© SWR/Monika MaierKarlheinz Hackl als Vinzent Olander
© SWR/Monika Maier



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk / Österreichischer Rundfunk 2012


Erstsendung: 02.11.2012 | 56'35


Darstellung: